Frühjahrsausstellung 2021

Ab 16. April 2021 

Unsere erste Ausstellung in diesem Jahr ist thematisch dreigeteilt. Zum einen zeigen wir Ihnen Arbeiten
aus der "hallischen Moderne“ mit Herbert Kitzels "Hexenverbrennung" aus dem Jahre 1952 sowie
Ulrich Knispels "Struktur" aus dem Jahr 1951. Beide Bilder gehören zu den Hauptwerken der Künstler
ihrer Zeit in Halle. Darüber hinaus kann man Arbeiten von Hermann Bachmann, Werner Rataiczyk,
Helmut Schröder und Albert Ebert sehen.

Zum anderen haben wir in einer Kabinett-Ausstellung mit dem Titel "Capricen" kleine, feine Werke von 
Klaus Völker zusammengestellt, die in den letzten fünf Jahren entstanden sind, zumeist umgesetzt
mit Pigment oder Tusche auf Chinapapier.

In einer weiteren Kabinett-Ausstellung stellen wir verschiedene Positionen aus, die wir unter das Motto 
"Bilder zum Fern- und Nahweh" gestellt haben, hier sind u.a. verteten Rüdiger Giebler, Johannes Grützke 
und Julia Rückert.